Tux: das berühmte Linux-Maskottchen und das Merchandising dahinter

Tux Logo Linux

Fast jeder weiß es das berühmte Linux Tux Maskottchenist ein sehr geliebtes Symbol innerhalb der Gemeinschaft geworden. Aber weit entfernt von seinen Ursprüngen oder dem, was es darstellt, ist eines der weniger bekannten Phänomene das Geld, das durch diese Art von Merchandising generiert wird, das viele Menschen aus der ganzen Welt kaufen.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, wie die Idee von Tux entstanden ist Kuriositäten dass Sie vielleicht nicht wussten und noch viel mehr über den kommerziellsten Aspekt dieses Tieres und all seine Varianten, die viele ...

Smoking Geschichte

Larry Ewing, Schöpfer von Tux

Tux ist der Name des Pinguin-Charakters, der geschaffen wurde, um offiziell zur Linux-Kernel-Marke zu werden. Ursprünglich gab es mehr Kandidatenentwürfe, da ein Wettbewerb erstellt wurde, um den besten auszuwählen. Aber Tux wurde schließlich von allen am häufigsten verwendet und ist als offiziell geblieben, obwohl viele GNU / Linux-Projekte und -Distributionen normalerweise modifizierte Versionen von Tux oder anderen völlig anderen Logos wie Red Hat's Red Hat oder SUSE's Chamäleon verwenden. .

Es kam alles für eine Zeichnung eines Pinguins, die Linus Torvalds sehr gefiel und dass es als Inspiration für den ultimativen Smoking dienen würde. Sein Schöpfer ist Larry Ewing und er stammt aus dem Jahr 1996, als dieser Pinguin enthüllt wurde. Alan Cox, ein weiterer mythischer Entwickler, hatte ebenfalls viel mit dem aktuellen Bild von Tux zu tun, da er in der LKML einen Vorschlag machte, wie das Bild aussehen sollte, und Linus Torvalds gefiel es.

Pinguin, der Tux inspirierte

Wie Sie sehen können, war dieses Bild das, das Linus Torvalds auf einem FTP-Server gefunden hat, und es hat ihm so gut gefallen. Es sieht aus wie einer der Charaktere in Leibliches Wohl erstellt von Nick Park. Also würde Larry es als Grundlage für seine ersten Skizzen verwenden.

El Originalpost In der LKML (Linux Kernel Mailing Lists) wurde Folgendes veröffentlicht:

Betreff: Prototyp des Linux-Logos.

Linus Torvalds (torvalds@cs.helsinki.fi)

Do, 9. Mai 1996, 17:48:56 +0300 (EET DST).

Jemand hatte eine Ankündigung für einen Logo-Wettbewerb, vielleicht können die Leute ihre Ideen an eine Website senden.

. . Wie auch immer, dieser sieht so aus, als ob der arme Pinguin nicht stark genug ist, um die Welt zu halten, und er wird zerquetscht. Insofern kein gutes, positives Logo.

. . Wenn Sie jetzt an Pinguine denken, atmen Sie zuerst tief und beruhigend ein und denken Sie dann „kuschelig“. Atme noch einmal ein und denke "süß". Gehen Sie für eine Weile zurück zu "kuschelig" (und atmen Sie weiter) und denken Sie dann "zufrieden".

. Bis jetzt bei mir? Gut.

. . Bei Pinguinen (kuschelig) bedeutet „zufrieden“, dass sie entweder gerade gelegt wurden oder auf Hering gestopft sind. Nehmen Sie es von mir, ich bin ein Experte für Pinguine, das sind wirklich die einzigen beiden Möglichkeiten.

. Wenn wir nun an diesem Winkel arbeiten, wollen wir nicht wirklich mit einem geilen Pinguin in Verbindung gebracht werden (na ja, aber es ist nicht politisch, also werden wir es nicht tun), also sollten wir uns das „bis zum Rand vollgestopfte“ ansehen mit Heringswinkel hier.

. Wenn Sie also an „Pinguin“ denken, sollten Sie sich einen leicht übergewichtigen Pinguin (*) vorstellen, der sich hinsetzt, nachdem er sich vollgesogen hat und gerade gerülpst hat. Es sitzt dort mit einem seligen Lächeln - die Welt ist ein guter Ort, um zu sein, wenn Sie gerade ein paar Liter rohen Fisch gegessen haben und Sie ein weiteres „Rülpsen“ spüren können.

. (*) Nicht FETT, aber Sie sollten sehen können, dass es sich hinsetzt, weil es wirklich zu voll ist, um aufzustehen. Denken Sie hier an "Sitzsack". . Wenn Sie Probleme haben, sich mit etwas in Verbindung zu bringen, das sich durch den Verzehr von rohem Fisch löst, denken Sie an „Schokolade“ oder so, aber Sie haben die Idee.

. Ok, also sollten wir an einen liebenswerten, kuscheligen, ausgestopften Pinguin denken, der sich hinsetzt, nachdem er sich auf Hering gefressen hat. Immer noch bei mir?

. JETZT kommt der schwierige Teil. Wenn dieses Bild fest in Ihre Augäpfel eingraviert ist, skizzieren Sie eine stilisierte Version davon. Nicht viele Details - nur ein schwarzer Pinselumriss (Sie kennen den Effekt, den Sie mit einem Pinsel erzielen, bei dem die Dicke der Linie variiert). DAS erfordert Talent. Geben Sie den Leuten den Umriss, und sie sollten sagen [kränklich süße Stimme, Babytalk fast] "Oh, was für ein kuscheliger Pinguin, ich wette, er ist nur mit Hering gefüllt", und kleine Kinder werden auf und ab springen und "Mama Mama, können" schreien Ich habe auch einen? ".

. Dann können wir eine größere Version mit etwas mehr Details machen (vielleicht an einen Globus der Welt gelehnt, aber ich glaube nicht, dass wir hier wirklich ein "Macho-Pinguin" -Bild über Atlas oder irgendetwas geben wollen). Diese detailliertere Version kann Billy-Boy bei allem, was mir wichtig ist, zu Tränen rühren oder mit dem FreeBSD-Dämon Eishockey spielen. Aber der einfache, einzelne Pinguin wäre das Logo, und die anderen wären nur der kuschelige Pinguin, der in einem Tableau als Schauspieler verwendet wird.

. Linus

Am Anfang hatte es keinen Namen, aber James Hughes war derjenige, der sich entschied, ihn Tux zu nennen. da es das T von Torvalds, das U und X von Unix (Torvalds UniX) verwendet und ein Wort ist, das auf Englisch als Abkürzung für TUXedo existiert und das den typischen Anzügen (Smoking) entspricht, die wir umgangssprachlich nennen "Pinguin" wegen seiner Ähnlichkeit mit diesen Tieren.

Übrigens, für die Erstellung von Tux, wie könnte es anders sein, wurde ein freies Softwarepaket wie das Programm verwendet GIMP. Insbesondere würde Version 0.54 dieser Software verwendet.

Obwohl Tux ein Haustier ist, ein Symbol, können Sie Verwenden Sie es, wenn Sie möchten, und ändern Sie es sogar wenn Sie interessiert sind. Sein Schöpfer Larry hat nur darum gebeten, dass Sie seine Schöpfung erkennen und nicht sich selbst zuschreiben, um Sie über seine E-Mail mit ihm in Kontakt zu bringen.

Schließlich das Warum eines Pinguins und nicht eines anderen Tieres, das auch mit Linus Torvalds zu tun hat. Der Schöpfer von Linux hatte eine großartige Fixierung für diese Tiere. Das Unbeholfene Wasservögel mochten Torvalds sehr. Auf der Suche nach etwas Lustigem wäre die Idee eines fetten Pinguins, der nach dem Essen sitzt, schön und würde perfekt zu Linux passen.

Varianten

Tux-Varianten

Obwohl das gewählte Symbol Tux ist einzigartigIm Laufe der Geschichte wurden viele Varianten des klassischen Pinguins geschaffen. Einige von ihnen wurden von Fans erstellt und waren darauf beschränkt, die ursprüngliche Form zu variieren, oder enthalten Zubehör, damit sie wie fiktive Figuren aussehen: Super Man, Batman, Robocop, Yoda, Son Goku und eine lange usw., wie Sie sehen können Im Netz.

Aber es gab auch andere Varianten von den Linux-Entwicklern selbst für bestimmte gemeinnützige Zwecke erstellt. Dies ist der Fall bei Tuz, einer Variante, die als Marke zur Unterstützung von Gesichtstumorproblemen entwickelt wurde, von denen die berühmten vom Aussterben bedrohten tasmanischen Teufel betroffen waren. Es war im Grunde ein normaler tasmanischer Teufel mit einem falschen Schnabel, der den Pinguin simulierte. Es war das Haustier der Kernel-Version 2.6.29, obwohl Sie sich nicht mehr erinnern.

diese Tuz war ein Vorschlag von Andrew McGrownmit Inskcape SVG. Das Ergebnis wurde als Creative Commons CC-BY-SA-Design veröffentlicht.

Aber genau wie Tuz gab es ein anderes kontroverses Symbol, das auf Tux basierte, nämlich das von «Linux für Arbeitsgruppen”Veröffentlicht im Jahr 2013. Es war für Kernel 3.11-rc1, als Linus Torvalds dieses Release Candiate veröffentlichte und beschloss, den Code von„ Uncycling Gorilla “zu„ Linux for Workgorups “zu benennen. Diese Anspielung auf Microsoft Windows Workgroups 3.11 (1993) führte dazu, dass Tux geändert wurde, indem eine Flagge mit dem berühmten Redmond-Firmenlogo dieses Systems gehalten wurde.

Und natürlich viele freie Software oder Open Source-Projekte, vor allem die von distroshaben ihre eigenen Varianten erstellt. Eines der bekanntesten sind die von Slackware mit der berühmten Pfeife oder Andatux de Guadalinex mit einem pralleren und kindlicheren Aussehen, das von Crystal, das von TuxGuitar, das von PaX, ...

Es gibt einen Smoking für jeden Geschmack!

Kuriositäten

LInux Tux Monument

Tux war von Anfang an in Kontroversen und Kuriositäten verwickelt. Als bekanntestes Maskottchen in der Open-Source-Welt hat es seine Legende zu unerwarteten Grenzen gebracht. Beispielsweise:

  • Eine der wichtigsten Kuriositäten, die Sie kennen sollten, ist, dass Sie bei diesen Wettbewerben ein Maskottchen oder Logo für den Linux-Kernel finden, das Logo von Larry Ewing hat nicht gewonnen in keiner der drei Ausgaben, die gehalten wurden. Aber es wurde endlich als Logo verwendet ... Witzig!
  • Eine weitere Kuriosität, die Sie kennen sollten, ist Jeff ayers Er fuhr fort zu behaupten, dass Linus Torvalds eine solche Fixierung für Pinguine hatte, dass er von einem Baby gebissen wurde und sich zusammengezogen hatte «Pinguinitis"(Etwas, das nicht real ist, aber es war schön, die Besessenheit mit diesen Tieren zu rechtfertigen). Die Legenden um den Open-Source-Helden wuchsen und sein Maskottchen war fast unzertrennlich. Linus 'Anziehungskraft auf Pinguine war so groß, dass er mehrmals den Canberra National Zoo und das Aquarium in Australien besuchte. Jeff behauptete das fiktive Krankheit in Richtung "Nachts wach zu sein, nur an Pinguine zu denken und große Liebe für sie zu empfinden«. Was wahr zu sein scheint, ist, dass einer von ihnen ihn auf die Hand gebissen hat ...
  • Tux hat ein Denkmaloder besser gesagt, Linux hat es. Es befindet sich in der russischen Stadt Tjumen. Dieses Denkmal hat aufgrund der Popularität des Systems bereits zahlreiche Besuche aus der ganzen Welt erhalten, obwohl es nur ein kleines Denkmal ist, das von Tux inspiriert wurde.
  • Der süße Vogel, von dem Tux inspiriert wurde, ist wirklich ein Zwerg Sprengvogel, eine Pinguinart, die als Fee oder Blau bekannt ist und in Neuseeland lebt.
  • Larry Ewing benutzte a Computer 486 DX2 / 50 mit GIMP bei der Erstellung von Tux zu arbeiten. Es lief kein Linux, aber es wurde GIMP 0.54 verwendet. Die letzten Arbeiten wurden jedoch an einer SGI Crismon-Workstation durchgeführt.
  • Larrys ursprünglicher Entwurf war in Schwarz und Weiß. Nach mehreren Versuchen würde die farbenfrohe Version kommen ...

Tux Anfangsgeschichte

  • Tux ist nicht das Logoist das Haustier. Linux hat andere Logos und hatte sie vor der Ankunft von Tux. Wie das von Matt Ericson erstellte Logo für Linux 2.0, das das mythische Maskottchen nicht ersetzen konnte. Und ich denke, dass jeder Linux bereits mit Tux identifiziert, egal wie viele andere Logos es gibt ...
  • La Das kleinere Bild des Tux-Maskottchens ist nur 130 Mikrometer groß. Und es befindet sich in einem integrierten Schaltkreis mit unbekannter Funktion. Es kann in den Würfelschüssen davon gesehen werden. Und wir kennen ihn dank Ich arbeite hier anwesend:

Tux in IC (Die Shot) oder mikroskopische Aufnahme

  • Und schließlich denke ich, dass Sie das Haustier nicht übersehen sollten Tux war im Weltraum. Ja, dieses Symbol hat den Weltraum erreicht ... Hier können Sie es sehen:

Und sicherlich wird es noch eine andere Sache geben, die mir entgeht ... Es wäre eine Enzyklopädie über Tux zu schreiben.

Popularität und Mechandising

Smoking Plüsch

La Tux Popularität hat es durch den Verkauf zahlreicher Souvenirs dieses Maskottchens sowohl für Fiktion als auch für Profit weit verbreitet gemacht. Tatsächlich ist es sogar in einigen Filmen und Fiction-Serien erschienen, und sogar das Logo des Künstlers Ephixa basiert auf Tux sowie in Videospielen, Werbung wie Froot Loops, Comics wie Hellblazer's oder User Friendly Webcominc. ..

Zum Beispiel wird in Videospiele sind als Hauptfigur erschienen auf Pingus, SuperTux, SuperTux Kart, OpenArena, FreedroidRPG, Team Fortress 2, Tux Racer, FreCiv, WarMUX, Frozen Bubble, LinCity-NG usw. Es wurde aber auch von anderen Projekten wie Corel Linux, einer Vielzahl anderer Distributionen, Tux Droid usw. verwendet.

Nehmen Sie einen Smoking an

Seine große Popularität und seine Legion von Fans haben es geschafft ein sehr profitables Produkt. Ich weiß nicht, ob so viel wie Baby Yoda, aber es hat sicher ein großes Einkommen für diejenigen generiert, die vom Verkauf aller Arten von Merchandising auf Tux-Basis profitieren, von Feuerzeugen, T-Shirts, Puppen, Aufklebern, Stofftieren usw. .

Wenn Sie eines davon kaufen möchten Ich erinnere mich oder du willst es verschenkenHier sind einige gute Beispiele, die Ihnen gefallen werden:

Nachdem Sie ihre gesamte Geschichte gelesen haben, werden Sie sie noch mehr zu schätzen wissen ...


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.